Schule für freie Malerei und Grafik - Hamburg - Christian Friedmeyer - Mappenvorbereitung -Malschule - Zeichenschulen - Mappen - Mappenvorbereitungskurs - Kunstschulen - Zeichenunterricht - Zeichenkurse - Malkurse - Zeichnen - Malen - Portraitmalerei - Aktmalerei - Landschaftsmalerei - Acrylmalerei - Ölmalerei - Perspektivisch zeichnen - Mappenberatung - Kreativ werden - Private Kunstschulen - Private Schulen - Malen lernen - Zeichnen für Kinder - Zeichnen für Senioren - Kindermalkurse - Seniorenmalkurse - Abiturbegleitung Kunst - Kunstschulen - Illustration - Design - Grafik Schulen - Komunikationsdesign - Zeichnen für Anfänger - Zeichenraum - Grafikdesign - HAW - Muthesius Hochschule - Produktdesign - Industriedesign - Industrial Design - Innenarchitektur - Interiordesign - Architektur - Pespektivisch Zeichnen - Formentwicklung
Logo Malschule und Kunstschule

Individuelle Mappenvorbereitung


Die Schule für Freie Malerei und Grafik hilft angehenden Studenten, sich mit einer Mappe erfolgreich an einer Kunsthochschule zu bewerben.

Dies geschieht in speziell dafür konzipierten Mappenvorbereitungskursen, in denen die einzelnen Studienanwärter effizient und individuell gefördert und geschult werden.

Persönliche Förderung

Die Art und Weise der Förderung, des Individuums im Kursverbund, ist dabei von vorrangiger Bedeutung und kann höchst unterschiedlich sein, unter Berücksichtigung der jeweiligen Begabung, dem allgemeinen Kenntnisstand, den vorhandenen technischen Fähigkeiten, den bestehenden künstlerischen gestalterischen Darstellungsmöglichkeiten sowie nicht zuletzt dem persönlichen Werdegang und Alter der Kursteilnehmer.

So werden im Rahmen des Mappenvorbereitungskurses, abgestimmt auf den einzelnen Kursteilnehmer und seinem im Studium angestrebten Fachbereich, die technischen Fähigkeiten geschult und weiter- entwickelt, das Beobachtungsvermögen geschärft sowie das Farbempfinden sensibilisiert, so dass der Kreativität freien Lauf gelassen werden kann.

Der Kursteilnehmer ist dann in der Lage seine Ideen visuell darzustellen, wird aber auch die Fähigkeit besitzen, seine eigenen Arbeiten mit einer gewissen selbstkritischen Distanz zu betrachten. Das wiederum ist ein wichtiges Kriterium für die später geforderte eigenständige Arbeitsweise an den Hochschulen.

Erweiterung der Ausdrucksfähigkeit

Aber auch der Austausch mit den anderen Mappenkursteilnehmern, das fachübergreifende Gespräch, wirken sich positiv und befruchtend aus. Das Ganze führt zu einer sehr intensiven, professionellen Arbeitseinstellung in einer anregenden Gesamtatmosphäre. Bei den einzelnen Kursteilnehmern löst es einen sehr persönlichen Entwicklungsprozess aus, der sich dann im Erscheinungsbild der fertigen Bewerbungsmappe manifestiert.

Technisches Können, ein, hohes Maß an Kreativität, Beobachtungsgabe, Originalität, Formgefühl, Farbgefühl und ein bildnerisch gestalterisches Umsetzungsvermögen sind wichtige Voraussetzungen für die Gestaltung einer erfolgreichen Bewerbungsmappe, gerade im Hinblick auf die Beurteilung durch die Hochschulen.

erfolgreiche Bewerbungsmappen für die Prüfung

Die positiv bewertete Bewerbungsmappe ist dann auch die Eintrittskarte für den zweiten Teil der Eignungsprüfung. Dieser zweite Teil der Eignungsprüfung setzt sich meistens aus praktischen und theoretischen Aufgaben zusammen und kann, je nach Fachbereich und Hochschule bis zu drei Tage dauern.

Die Schule für freie Malerei und Grafik bietet für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung ein spezielles Trainingsprogramm als Prüfungsvorbereitung an ,welches genau auf den Studiengang und die jeweilige Hochschule zugeschnitten ist.

Hunderten von zufriedenen Kursteilnehmern ist auf diese Weise den Weg zum Studium geebnet worden. Diese beginnen aktuell ihr Studium oder besitzen bereits ihr Diplom, ihren Master oder Bachaleor und arbeiten in ihrem Traumberuf.



home   |   links   |   kontakt   |   impressum   | datenschutz